Pi Radio: Berliner Stimmen und ihre Musik. Freies Radio aus Berlin, immer Mittwoch und Donnerstag ab 19 Uhr auf UKW 88,4 MHz (Berlin) und 90,7 MHz (Potsdam).

MABB: 88vier-Ergebnis im Zeichen der Kontinuität

88vier: Wegstein 884

Am 25. März 2014 beschloss der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) über die Neuverteilung der 88vier-Sendezeiten ab 21. Mai 2014. Die vier Freien Radio-Vertreter Colaboradio, Frrapo, Pi Radio und Studio Ansage hatten einen 88vier-unabhängigen Community-Radio-Bereich beantragt. Heute haben wir schriftlich Antwort erhalten:

Pi Radio: Lottum Live X

Bild: Lottum Live X (Akustik Tonabnehmer)

Nummer X, die zehnte Lottum-Live-Kompilation ist fertig: Aufnahmen aus der Lottumstraße - Zeitraum Frühling 2013 bis Winter 2014 - 24 Songs, die bei Pi Radio live im Studio während den Sendungen aufgenommen wurden. Wer hätte gedacht, dass es mal zu dieser Jubiläumsausgabe kommen würde. Und: es gibt einen Künstler, der auf jedem der zehn Sampler vertreten ist. Danke dafür! Möge er auch auf allen kommenden Ausgaben vertreten sein. Mehr zur Zusammenstellung der Kompilation und zum Zeitraum, in dem die Titel aufgenommen wurden, hier:

88vier: Gemeinsamer Antrag für Community Radio in Berlin-Brandenburg

Logo: 88vier (Logo 2011)

Am 4. Februar 2014 endete die Antragsfrist für die erneute Ausschreibung der Frequenzen 88,4/90,7 MHz der Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb), auf denen wir aktuell senden. Ergebnisse sind nach der Medienratssitzung am 25. März 2014 zu erwarten, vielleicht auch schon nach der heutigen Medienratssitzung? Wir haben uns erneut beworben, eine Bestandsaufnahme unternommen und einige Optimierungen vorgeschlagen, die im Folgenden hier angeführt werden.

Pi Radio: Radio Kol HaCampus aus Tel Aviv

Pi Radio: Zusammenarbeit mit Kol HaCampus Tel Aviv

Pi Radio hat seit Januar 2014 ein Austauschprogramm mit Radio Kol HaCampus aus Tel Aviv gestartet. Jede Pi Radio Nacht laufen von 3:00 bis 5:00 Uhr ausgewählte Sendungen des israelischen Ausbildungssenders. Im Gegenzug sendet Kol HaCampus wöchentlich eine Pi Radio Sendung.

Pi Radio: European Community Media Conference in the Czech Republic

Bild: CMFE

Pi Radio ist seit 5. Oktober 2013 direktes Mitglied im Community Media Forum Europe (CMFE). Damit hat Berlin nun auch offiziell sein erstes in Europa anerkanntes Community Media Radio.

Community Radio Berlin-Brandenburg: Alles umsonst?

Artikel: Alles umsonst?

Heute ist bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) ein Brief an den Medienrat eingegangen, in dem wir beantragen, den Community-Radio-Bereich des Sendeverbunds 88vier ab Januar 2014 gleichwertig zur Radioabteilung des Offenen Kanals, der ebenfalls auf 88vier sendet, zu finanzieren. Seit Sendestart der 88vier im Mai 2010 haben die Teilnehmer des (vom Medienrat 2012 bestätigten) Community-Radio-Bereichs Fördermittel und geldwerte Leistungen in Höhe von etwa 400.000 € in die 88vier eingebracht. Wir bitten um eine wohlwollende Prüfung unseres Anliegens auf der kommenden Medienratssitzung am 25. Oktober 2013 und um eine schriftliche Antwort.

Pi Radio: Lottum Live IX

Bild: Lottum Live IX (E-Bass)

Mal wieder Aufnahmen aus der Lottumstraße - Zeitraum Herbst 2012 bis Frühjahr 2013: 23 Songs, die bei Pi Radio live im Studio während den Sendungen aufgenommen wurden. Immer wieder erstaunlich, was alles in unseren Keller geschleppt wird - und wie es dann klingt. Mehr zur Zusammenstellung der Kompilation und zum Zeitraum, in dem die Titel aufgenommen wurden, hier:

Pi Werk: Radio-Workshop vom 10. bis 12. Mai 2013

Artikel: Pi Werk

Pi Werk, der Pi Radio-Workshop vom 10. bis 12. Mai 2013 in Berlin.

Die TeilnehmerInnen werden in die Recherche, in Fragetechniken sowie Interviewsituationen am Telefon, auf der Straße und im Studio eingeführt. Trainiert werden das Schreiben fürs Hören, das Sprechen vorm Mikrofon sowie Konzeption und Planung einer Radiosendung. Im Verlauf des Wochenendes erhalten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, selbst einen Beitrag zu erarbeiten und im Programm von Pi Radio zu präsentieren.

Pi Radio: Werkschau Jimi Hendrix zum 70. Geburtstag

Bild: Jimi Hendrix Experience in Fenklup (Wikipedia)

Dienstag, 27. November 2012, hätte Jimi Hendrix seinen 70. Geburtstag feiern können - wäre er nicht mit 27 Jahren am 18. September 1970 in London verstorben. Lang war seine musikalische Schaffenszeit nicht gerade - eigene Songs wurden von ihm ab 1966 veröffentlicht - bis 1970 machte er Aufnahmen. Was danach kam?

Mittwoch (28.11.) zu Donnerstag Nacht widmen Paul Orange und Marcel Polanski dem Linkshänder eine 5-stündige Werkschau ab 1:00 Uhr. Was wir hören:

Inhalt abgleichen